FOOD WASTE

Anlässlich des Kongresses In Nairobi / Kenia

Ausstellung des Internationaler Künstlerverein

gemeinsam mit der Kenianischen Künstlerinnengruppe "HAWA" 

Ausstellung im National Museum Nairobi von 28 März 2017 bis 28 April 2017

Fotos von der eröffnung

FOOD WASTE   Ausstellung im National Museum Nairobi,  Kenia


Die Malerei auf der Tischdecke symbolisiert das Essen

Am Tisch sitzen und essen, mit der Familie und mit Freunden


Wie viele Menschen hungern?

 

Das Thema „Food waste“ beinhaltet die Verschwendung von Essen und Lebensmitteln
3 Millionen Tonnen Brot kommen in der EU jährlich in den Abfall

 

Die Lebensmittelverschwendung in Europa und Nord Amerika reicht aus, um alle hungernden Menschen auf der Welt zu ernähren

 

Es ist nicht nur das Zuviel, das in den Müll geworfen wird. Es ist viel mehr

 

Wie viel Wasser wird verbraucht, um Plantagen mit Obst oder Gemüse zu bewässern
1.000 Liter Wasser für 1 Kilo Avocados, klimatisiert aus Übersee eingeflogen

In Mexico, Peru und Südafrika bedroht exzessiver Avocado-Anbau Wald- und Trinkwasserbestände und kostet viel Energie

 

Wasser, ein Lebensmittel, das sich nur die Reichen (Konzerne wie Nestlé) in diesen Ländern leisten können!

 

Unwürdige Massentierhaltung

Tiere nur für die industrielle Produktion, sei es Milch oder Fleisch. Unglaublich
Männliche Küken werden geschreddert, weil sie keinen Profit bringen
Unwürdige Tiertransporte auf den Straßen

Wir müssen unsere Tiere würdevoller behandeln

Industrielle Fischerei ohne Rücksicht auf den Fischbestand

Die Gewinnmaximierung der Unternehmen diktiert das Handeln

Wem gehört die Welt? Nur den Menschen

Die Erde so bewahren, dass alle leben können
Dies gilt nicht nur für Konsumenten, sondern auch für Politiker und die Wirtschaft

 

Eine bessere Klimapolitik, ein fairer Handel

Eine ideale Vorstellung

 „Ich bin, weil Du bist“ bedeutet: zum Wesen des Menschseins gehört, Teil eines Beziehungsnetzes zu sein


Solidarisch in dieser einen Welt